Oh wie schön ist Portugal 

Blogeintrag 5.12.2019

Lagos zu Fuß war jetzt nicht so atemberaubend,

die Altstadt touristisch erschlossen so wie halt überall. Ich gönnte mir ein Eis. Und das im Dezember, weil es so heiß ist. In der Stadt wechselten Regen mit Sonnenschein im Minutentakt. Und in einer dieser Regenpausen vergönnte ich mir dann ein Eis. Pedro kontaktierte uns und wir vereinbarten für Sonntag einen Termin um Isa zu porträtieren. Sie ist die 9. Person nun aus Portugal und ihre Ausführungen waren sehr persönlich. Das Zusammenleben in einem Wohnmobil mit 2 Kindern ist sicher um ein Vielfaches schwieriger als nur für uns 2 Personen. Und wir hatten doch lange üben können bevor wir unsere große Reise antraten. Wir bewundern Isa und Pedro, wie sie das in ihrem Wohnmobil schaffen.

Face Europe no. 105 – work in progress-isa-after 20 min
Face Europe no. 105 – work in progress-isa-after 40 min
Face Europe no. 105 – work in progress-isa-after 80 min
Face Europe no. 105 – work in progress-isa-after 120 min
Face Europe no. 105 – work in progress-isa-after 120 min

Nach der Face Europe Sitzung hatten wir mit Leroy, Kady und Nicholas vereinbart uns an einem Picknickplatz nördlich von Vila do Bispo zu treffen, um dort gemeinsam zu kochen und zu essen.

Leroy, Kady und Nicholas
Leroy, Kady und Nicholas

Den nächsten Tag verbrachten wir gemeinsam an diesem feinen Platz, die einzige Bewegung, die ich schaffte, war ein 5 km länger Spaziergang. Hin und wieder braucht man – besonders wenn man quasi die ganze Zeit zusammen ist – einfach einmal eine Auszeit. Das tut gut und gibt jedem die Chance ein wenig mit sich zu sein. 

Seit gestern sind wir nun mit 3 anderen Autos und deren Fahrern zusammen: Markus, Werner (alias Simon) und Christian. Alle drei sind Oberösterreicher und wir verstehen uns recht gut. Ihren tollen Platz, den sie entdeckt haben, haben sie uns nicht nur preisgegeben, sondern heute Nachmittag sind wir alle hier her gefahren um den Abend am Lagerfeuer zu verbringen. 

Der Platz ist nicht in Park4night aber trotzdem auch schon von dem Schweizer Christoph entdeckt worden, der sich schon einige Zeit in seinem Zelt hier aufhält. 

Der Platz sollte für die nächsten Tage ideal sein, denn er befindet sich total in der Sonne und ist dennoch von der Straße uneingesehen hinter einem kleinen Waldstück. Und die nächsten Tage sind nur Sonne angesagt. Das wird unsere Batterie besonders freuen. 

Please follow and like us:

2 Antworten auf „Oh wie schön ist Portugal “

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code